Parapsychologie-Studium von Zuhause aus. Diese Schule integriert Parapsychologie und Philosophie Parapsychologie-Studium von Zuhause aus. Diese Schule integriert Parapsychologie und Philosophie
Parapsychologie-Studium von Zuhause aus. Diese Schule integriert Parapsychologie und Philosophie

Die Sokraten -  die erste Online-Schule für Philosophie & Parapsychologie in Deutschland, Österreich & der Schweiz

LOGIN

Sokrates

Sokrates - großer Geist des Abendlandes

Parapsychologie

Basic One - Ihr Einstieg in die Zukunft!

Grandiose Infos zur Wissenschaft

Weltraum, hyperraum & more

Parapsychologie

Entstehung

Philosophie

„Es gibt nur ein einziges Gut für den Menschen: Die Wissenschaft. Und nur ein einziges Übel: Die Unwissenheit.“ Sokrates (um 469 v.Chr. – 399 v.Chr.) gilt für das abendländische Denken als grundlegender griechischer Philosoph und wirkte zurzeit der Attischen Demokratie, in der die ersten Grundzüge der heutigen demokratischen Verfassung gelegt wurden. Sokrates entwickelte die philosophische Methode eines strukturierten Dialogs, die er in Anlehnung an den Beruf seiner Mutter Mäeutik, „Hebammenkunst“ nannte. Die Mäeutik beruht auf der Grundannahme, dass die Wahrheit in der angeborenen Vernunft jedes Menschen bereit liegt und nur ans Licht gebracht („entbunden“) werden muss. Die Sokratische Ironie besteht darin, dass Sokrates vorgibt, der Unwissende zu sein, aber Fragen stellt, in denen die Antwort schon verborgen liegt. Der Kern des Sokratischen Gesprächs ist es, durch gezielte Fragen die Beteiligten in den Dialog einzubeziehen, so dass sie selbst – durch Überführung (Elenktik) und Erschütterung der eigenen Standpunkte - zu Erkenntnissen gelangen.

Ohne Frage verfügte Sokrates über ein erstaunliches Wissen. Doch wie kam es dazu? Das erklärt die sagenumwobene Pythia, eine junge Frau, welche auf einem Dreifuß über einen Felsspalt mittels heiliger Dämpfe Weisheiten verlauten ließ und Sokrates als den Weisesten aller Menschen pries. Als die Menschen darauf zu Sokrates gingen, entgegnete er, dass er nur wisse, nichts zu wissen. Hatte die Pythia unrecht, wäre es um sie geschehen. Erstaunt machten sich die Menschen auf, um ihr zu berichten, was Sokrates sagte. Und was sagte das Orakel von Delphi? „Gerade deswegen ist er der Weiseste aller Menschen!“

Menschen sind – gerade auch heute – sehr stolz auf ihr Wissen. Es ist wie mit einer Tasse Tee: ist die Tasse voll, passt nichts mehr hinein, d.h. dass der Mensch nichts dazulernen kann, wenn er glaubt, viel oder gar alles zu wissen. Nach Meinung der Sokraten erfahren gerade solche Menschen Wissen und Weisheit, welche sich demütig und bescheiden verhalten und auch voller Staunen gegenüber den Kräften und Naturgesetzen sind (Platon & Aristoteles). Ergo wusste Sokrates viel, weil er demütig und bescheiden war. Er hat den Menschen sein Wissen nicht aufgezwängt, so wie es gerade heute wieder bei vielen zu beobachten ist. In Foren enden friedlich beginnende Diskussionen manchmal ganz plötzlich in einem heftigen Streit, weil jeder auf seinen Standpunkt beharrt und sich mit seiner Meinung identifiziert, d.h. einen Identitätsverlust befürchtet, wenn er seine Meinung revidieren bzw. sogar aufgeben muss.

Entstehung

Die Sokraten entstanden 1985 aus einem Freundeskreis von Studenten des IPG, dem Institut für Parapsychologie und Grenzwissenschaften in Pfarrkirchen, später in Eggenfelden (Gesellschaft ist heute aufgrund des Ablebens ihres Gründers Fred N. Marten nicht mehr aktiv). Das Institut lieferte das Grundgerüst der Übungen, die nach und nach von den Sokraten erweitert, vervollkommnet und einer höhergeistigen Basis unterstellt wurden. 

Nach und nach wurden die Übungen so modifiziert, dass negative Einflüsse weitgehend ausgeschlossen werden konnten. Die Sokraten bedienen sich ausschließlich sogenannter “Weißer Magie”. Im Jahre 2005 erschienen sie das erste Mal mit einer Webpräsenz im Internet. Mit diesem Zeitpunkt war die Gründung als offizielle Gemeinschaft fixiert. Im Juni 2010 wurden die ersten Online-Seminare angeboten und für jedermann zugänglich geworden. Im Aufbau befinden sich noch einige weitere Pakete. Ein den Übungen unterstützenden Shop ist derzeit im Aufbau. Alle Preise sollen dabei so gering wie nur irgendwie möglich gehalten werden...

KLICK HIER ZUR HOMEPAGE

 

[HEILUNG]

Copyright 2007 - 2016 Die Sokraten - all rights reserved!

Kontakt: info@sokraten.de

www.sokraten.de www.parapsychologie-studium.de www.parapsychologie-discount.de

.

Esoterik-Links.de Counterservice und Webkatalog